Ao Noi Beach auf Koh Kood

Ao Noi Beach auf Koh Kood

Allgemeine Informationen

Wissenswertes

– Koh Kood Special –









Ao Noi Beach auf Koh Kood

Telefonzelle auf Koh Kood, Thailand
Telefonzelle auf Koh Kood
Telefonzelle auf Koh Kood, Thailand
Telefonzelle auf Koh Kood
Telefonzelle auf Koh Kood, Thailand
Telefonzelle auf Koh Kood

Koh Kood – Infrastruktur

Koh Kood ist im Vergleich zu Koh Chang flach, der höchste Berg, der Khao Phaenth misst 315 Meter.
Im Landesinneren ist Koh Kood eher unberührt und wild, während die Ebenen zu einem großen Teil aus Kokosnuss- und Gummibaum-Plantagen bestehen.

Koh Kood in Thailand
Straße auf Koh Kood 2005
Koh Kood in Thailand
Straße auf Koh Kood 2005
Koh Kood in Thailand
Straße auf Koh Kood 2005
2007 gab es nur wenige asphaltierte bzw. betonierte Straßen auf Koh Kood, die meisten Wege glichen eher Dschungel-Pisten. Allerdings hat sich diesbezüglich einiges getan, sodass man mittlerweile auf recht guten Straßen die Insel befahren kann.



Koh Kood in Thailand
Solarstrom auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Solarstrom auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Solarstrom auf Koh Kood
Koh Kood verfügt über kein eigenes Stromnetz, aber es wird teilweise Sonnen-Energie gewonnen und an fast allen Resorts und Bungalow-Anlagen sind Diesel-Generatoren vorhanden, sodass zumindest tagsüber annähernd überall Elektrizität vorhanden ist.



Ebenfalls wurden einige Sendemasten auf Koh Kood errichtet, an fast allen Stränden der Südwestküste kann mobil telefoniert werden.
Internet ist in vielen Bungalow-Anlagen und Resorts verfügbar und wo das Empfangssignal stark genug ist, kann auch mit dem 3G-Netz gesurft werden.

Zudem verfügt Koh Kood über eine große Anzahl wunderschöner Strände mit kristallklarem Wasser, die alle an der Westküste liegen. Wir stellen hier die schönsten mit Bildern, Panoramen und den wichtigsten Informationen näher vor: Koh Koods Strände und Buchten


Koh Kood – Medizinische Versorgung, Malaria und Sandfliegen

In der Nähe des Dorfs Baan Klong Mat gibt es ein kleines Krankenhaus: 039 / 521 852. Bei schweren Fällen werden die Patienten mit dem Boot nach Trat ins dortige Krankenhaus gebracht.

Zudem gibt es eine Apotheke in der Nähe, die zumindest das Nötigste an Medikamenten bereithält.

Koh Kood in Thailand
Krankenhaus auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Krankenhaus auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Krankenhaus auf Koh Kood

Wichtiger Hinweis

Koh Kood ist wie Koh Chang und die umliegenden Inseln Malaria-Gebiet!
Bitte entsprechende Informationen einholen und ggf. den heimischen Arzt oder ein Tropeninstitut konsultieren.
Hier gibt’s Wissenswertes über die Situation in Thailand: Gesundheit in Thailand – Vorsorge und Risiken / Malaria.
Hier über die der Region: Koh Chang – Malaria, Sandfliegen, Medizinische Versorgung


Koh Kood – Banken und Umtausch

2015 gab es keine Banken auf Koh Kood, aber seit Mitte 2015 zumindest einen Geldautomaten beim Koh Kood Krankenhaus. Da Geldautomaten hie und da nicht funktionieren, empfiehlt es sich, genügend Bargeld mitzunehmen, falls ihr dieses wunderschöne Fleckchen Erde besuchen wollt.
In vielen der besseren Hotels und Bungalow-Anlagen können Bargeld und/oder Reiseschecks getauscht werden, jedoch sind die Kurse wesentlich schlechter als in den Banken auf dem Festland oder auf Koh Chang.


Koh Kood – Bevölkerung

Koh Kood in Thailand
Fischer vor Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Fischer vor Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Fischer vor Koh Kood
Die meisten der Inselbewohner leben vom Fischfang oder vom Ertrag der Kokosnuss- oder Gummibaum-Plantagen, teilweise auch vom Obst- und Gemüseanbau. Mittlerweile hat aber auch der aufstrebende Tourismus neue Arbeitsplätze geschaffen. Dennoch leben kaum mehr als 2000 Einwohner auf Koh Kood.



Koh Kood – Besucher

Koh Kood in Thailand
Fußballplatz auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Fußballplatz auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Fußballplatz auf Koh Kood
Durch die steigende Popularität Koh Changs und der umliegenden Inseln, erfreut sich auch Koh Kood eines stetig wachsenden Besucherstroms.
So kamen 2006 knapp über 56.000 Urlauber auf die Insel, 2007 waren es bereits knapp 77.000, was einen Zuwachs von ugf. 36% bedeutet.
Anders als auf Koh Chang und Koh Mak, wo Thailänder ugf. 2/3 der Gesamt-Besucherzahl stellen, waren es 2007 auf Koh Kood ugf. 83 %. Aber auch hier nimmt die Anzahl der Ausländischen Urlauber überproportional zu. So stieg 2007 der Zuwachs der Thais zum Vorjahr um ugf. 28 %, während der Zuwachs der Ausländer bei über 100 % lag.

Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer auf Koh Kood betrug 2007 bei Thailändischen Gästen knapp unter 3 Tagen, bei Ausländischen Besuchern bei knapp unter 5 Tagen. Auch auf Koh Kood ist in den nächsten Jahren von einem weiteren Anstieg der Besucherzahlen auszugehen.
(Quelle: Tourism Authority of Thailand – leider keine neueren Informationen auffindbar)



Koh Kood in Thailand
Brücke beim Dorf Klong Chao
Koh Kood in Thailand
Brücke beim Dorf Klong Chao
Koh Kood in Thailand
Brücke beim Dorf Klong Chao
Im Gegensatz zu Koh Chang und Koh Mak sind auf Koh Kood (immer noch) viele Hotels und Ferienanlagen auf Thailändische Urlauber ausgerichtet. So gibt es nur wenige günstige Bungalow-Resorts, die meisten der Ferienanlagen sind im mittleren bis oberen Preissegment angesiedelt.

Die Thailändischen Besucher buchen meist Package-Touren, kommen an den Wochenenden in großer Zahl aus Bangkok und dem Festland, werden mit den Resort-eigenen Speed-Booten am Festland abgeholt und nach Ende des Aufenthalts wieder zurück gebracht. So sind die Bungalow-Anlagen auf Koh Kood an den Wochenenden und Feiertagen meist sehr gut besucht, während man unter der Woche spürbar weniger Urlauber zu Gesicht bekommt.



Koh Kood – Reisezeiten

Die beste Zeit für einen Besuch auf Koh Kood ist zwischen November / Dezember und Februar / März. Zu dieser Zeit ist es noch relativ kühl, trocken und meist sonnig. Die Insel kann jedoch bis Mai / Juni gut bereist werden, wenn es tagsüber heißer ist als um den Jahreswechsel. Aber selbst während des Monsuns ist ein Besuch auf Koh Kood lohnenswert, da es nicht permanent regnet.

Während der Regenzeit sind die Bootsverbindungen teils eingeschränkt, zudem können bei hohem Wellengang die Boote zudem nicht übersetzen: Siehe Wichtiger Hinweis weiter oben.


Koh Kood – Aktivitäten

Neben Faulenzen am Strand, schnorcheln an einem der schönen Korallenriffe, oder einfach nur nachts die Sterne beobachten, gibt es noch andere Dinge, die man auf dieser wunderschönen Insel unternehmen kann.

Koh Kood in Thailand
Banana-Boat auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Banana-Boat auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Banana-Boat auf Koh Kood
Einige der Bungalow-Anlagen auf Koh Kood bieten Banana-, Donut-Boot-Fahrten und Wasserski an.

Ebenfalls kann man in vielen Resorts Kajaks mieten, um damit die Beaches oder die Mangroven an den Ufern des Klong Chaos zu erkunden.

Koh Kood in Thailand
Miet-Kajaks auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Miet-Kajaks auf Koh Kood
Koh Kood in Thailand
Miet-Kajaks auf Koh Kood

In den Anlagen oder Reisebüros kann man Schnorcheltouren zu den benachbarten Inseln buchen. Des Weiteren kann an den Stränden und Buchten geangelt werden oder man mietet sich ein Boot über Nacht um sein Glück ohne Tageslicht zu versuchen.

Zudem können die Inseln Koh Kra, Koh Maisi oder Koh Raet besucht werden. Koh Kra gilt als eines der schönsten Tauchreviere im Golf von Thailand.
Auf Koh Maisi Lek gibt es neben einem Privat-Flughafen anscheinend eine Perlenzucht, deren Besuch wohl ebenfalls sehr interessant ist.

Eine weitere, überaus beliebte Freizeitgestaltung, ist die Erkundung Koh Koods auf einem Miet-Roller.
In Thailand herrscht Linksverkehr, zudem muss man im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für Thailand sein!


Koh Kood – Sehenswürdigkeiten

Dorf in der der Ao Salad auf Koh Kood in Thailand
Dorf in der der Ao Salad
Dorf in der der Ao Salad auf Koh Kood in Thailand
Dorf in der der Ao Salad
Dorf in der der Ao Salad auf Koh Kood in Thailand
Dorf in der der Ao Salad
Das Dorf Ao Salad (Baan Ao Salad) in der Salad Bucht (Ao Salad) ist im nordöstlichen Teil der Insel gelegen. Es ist das größte Fischerdorf Koh Koods, wo es täglich frische Meeresfrüchte zu kaufen gibt. Zudem bieten die dortigen Seafood-Restaurants wahre Gaumenfreuden für alle Fisch-Liebhaber …



Mangroven am Klong Chao auf Koh Kood in Thailand
Mangroven am Klong Chao
Mangroven am Klong Chao auf Koh Kood in Thailand
Mangroven am Klong Chao
Mangroven am Klong Chao auf Koh Kood in Thailand
Mangroven am Klong Chao
Die guterhalten Mangrovenwälder an den Flussufern des Klong Chaos sind ebenfalls einen Besuch wert – egal, ob zu Fuß oder mit einem Kayak.



Der herrliche Wasserfall Klong Chao (Nam Tok Klong Chao oder Than Sanuk Wasserfall), den König Rama VI 1911 besuchte, ist einer der schönsten Plätze, die es auf Koh Kood zu erkunden gibt. Er besteht aus 3 Stufen und führt das ganze Jahr über Wasser. Die unterste Stufe, ein großes Becken, ist ein idealer Platz für ein kühles Bad.
Neben dem Nam Tok Klong Chao ist auch der Klong Yai Ki Wasserfall sehenswert.

Eine weitere Attraktion Koh Koods die Felsformation Khao Rearub, auch Khao Rer Rob oder Khao Ruea Rop geschrieben. Er ist Teil eines Naturpfads zwischen Klong Chao und der Ngam Kho Bucht. Laut Einheimischen ähnelt die Felsformation einem Kriegsschiff. Für die einheimische Bevölkerung ist der Platz heilig, so wurde dort ein kleiner Pavillon mit einer Buddha-Statue errichtet.

Ebenfalls können die dortigen Höhlen mit den Stalagmiten und Stalagtiten anscheinend besichtigt werden – Taschenlampe sei wohl kein Nachteil. Zudem sind die unberührten Mangrovenwälder entlang des Klong Chao, dem Fluss beim Klong Chao Beach sehenswert. Am besten mit einem gemieteten Kajak auf eigene Faust erkunden …

Info

Da mein letzter Besuch auf Koh Kood Ende 2007 war, beziehen sich die folgenden Angaben auf dieses Jahr. Es ist also davon auszugehen, dass die eine oder andere Information nicht mehr ganz up to date ist!


(Alle Angaben ohne Gewähr; Bilder von 2007)