Long Beach auf Koh Chang

Long Beach auf Koh Chang in Thailand

Long Beach auf Koh Chang

– Koh Changs Strände und Buchten –











Long Beach am nördlichen Ende

Der Long Beach auf Koh Chang (Haad Sai Yao), am südöstlichsten Ende der Insel gelegen, ist ein gut 400 Meter langer wunderschöner Sandstrand.

Long Beach auf Koh Chang
Long Beach mit den Inseln
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach mit den Inseln
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach mit den Inseln

Er ist flach, zieht sich bei Ebbe und während der Sommermonate weit zurück, ist aber trotzdem gut zum Baden geeignet. Lediglich der äußerste nördliche Teil und ein kleiner Abschnitt in der Mitte des Strands sind steinig, ansonsten gelangt man problemlos auch bei niedrigerem Wasserstand ins etwas tiefere Wasser.

Long Beach auf Koh Chang
Laubbaum
Long Beach auf Koh Chang
Laubbaum
Long Beach auf Koh Chang
Laubbaum
Auch der Long Beach ist, wie die meisten Strände Koh Changs, von wunderschönen ausladenden Laubbäumen gesäumt.
Im flachen Hinterland nach dem Strand stehen viele Kokospalmen. Dort werden immer noch Kokosnüsse geerntet und von Hand geschält, um sie danach auf den Märkten zum Verkauf anzubieten.



Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Treehouse Lodge
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Treehouse Lodge
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Treehouse Lodge
Seit Anfang 2005 gibt es eine Low-Budget-Bungalow-Anlage im Norden des Strands, Nachfolger der „legendären“ Treehouse Lodge am Lonely Beach. Soweit mir bekannt wurde die Treehouse Lodge am Long Beach in der Saison 2017/2018 noch bewirtschaftet.



Hotels und gehobenere Unterkünfte gibt es (noch) nicht, außer der erwähnten Treehouse Lodge gab es Ende 2017 nur noch ein kleines Resort am Hügel. Damit ist der Long Beach nach dem immer noch unverbauten Wai Check Beach der ruhigste Strand Koh Changs.

Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Blick nach Norden
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Blick nach Norden
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Blick nach Norden
Bei meinem letzten Besuch am Long Beach im Juni 2017 hatte ich Handy-Empfang (AIS), ob es allerdings Strom gibt, entzieht sich meiner Kenntnis. Da das erwähnte Resort geschlossen war, konnte ich nicht fragen konnte – 2011 gab es jedenfalls noch keine Elektrizität.

Auch gibt es keinerlei Einkaufsmöglichkeiten, von dem was im Resort angeboten wird abgesehen.

Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Blick nach Süden
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Blick nach Süden
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach: Blick nach Süden
Ebenso bin ich nicht informiert, ob es einen regulären Taxi-Service gibt. Ich habe zwar irgendwann 2015 am Thammachat-Pier ein Schild gesehen, auf dem 200.- THB für den Trip im Sammeltaxi (Songtheow) angeschrieben war. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, dass kein Taxifahrer wegen ein oder zwei Fahrgäste den weiten Weg für diesen Preis auf sich nehmen würde. Gegen ein entsprechend höheres Entgeld ist die Fahrt an den Long Beach aber bestimmt möglich 🙂



Vom Strand aus kann man einige der Inseln des Nationalparks sehen, so sind bspw. Koh Lao Ya und Koh Lao Nok nicht allzu weit entfernt. Aber auch Koh Klum und die sehr beliebte Insel Koh Wai sind zu erkennen.

Long Beach auf Koh Chang
Straße zum Long Beach
Long Beach auf Koh Chang
Straße zum Long Beach
Long Beach auf Koh Chang
Straße zum Long Beach
Auf dem Weg zum Long Beach passiert man einen der schönsten Aussichtspunkte Koh Changs. Aber auch von der Straße hat man an manchen Stellen einen wunderbaren Blick auf die Salak Phet Bucht.



Am südlichsten Ende der Insel, ein paar hundert Meter nach dem Long Beach, erreicht man einen kleinen Sandstrand mit einem Schrein zum Gedenken an die Opfer der Seeschlacht 1941 (mehr unter Koh Chang Remembrance – Seeschlacht-Denkmal).

Anreise zum Long Beach mit eigenem Fahrzeug:

Long Beach auf Koh Chang
Kokospalmen hinterm Strand
Long Beach auf Koh Chang
Kokospalmen hinterm Strand
Long Beach auf Koh Chang
Kokospalmen hinterm Strand
Entlang der Ostküste Koh Changs an den beiden großen Piers vorbei, grob 14 Kilometer südlich des 2., dem Dan-Kao-Pier, links abbiegen (nicht zu verfehlen, da es nur 1 größere Abzweigung gibt). Nach einem knappen Kilometer biegt die Straße nach rechts, dieser folgen. Nach weiteren 4 Kilometern kommt im Dorf Baan Wai Check eine ausgeschilderte Abzweigung nach links. Dort abbiegen und der Straße bis zum Long Beach folgen.



Die Straße zum Long Beach ist, obwohl betoniert, bis zum Aussichtspunkt in eher schlechtem Zustand, aber die letzten 1 – 2 Kilometer zum Strand wurden erst 2016 fertig gestellt und sind daher sehr gut zu befahren.

Long Beach auf Koh Chang
Blick auf die Inseln
Long Beach auf Koh Chang
Blick auf die Inseln
Long Beach auf Koh Chang
Blick auf die Inseln
Der Straßenabschnitt von der Abzweigung im Baan Check Bae bis zum Long Beach ist meiner Meinung nach der schönste der gesamten Insel. Von einigen Stellen hat man einen wunderbaren Blick in die Salak Phet Bucht und auf die Inseln davor.



Locker und easy ist die Anreise natürlich im Privat-Transfer. Egal ob von Bangkok oder sonst woher: Am Flughafen oder im Hotel einsteigen und beim Resort am Long Beach wieder aussteigen.
Mehr dazu hier: Privater Transfer von Bangkok nach Koh Chang.
Hier die Übersicht der angebotenen Routen: Private Transfers in Thailand und Kambodscha

Fazit Long Beach:

Long Beach auf Koh Chang
Long Beach nach Süden
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach nach Süden
Long Beach auf Koh Chang
Long Beach nach Süden
Er ist mit Sicherheit der abgelegenste und ruhigste Strand Koh Changs auf dem es Unterkünfte gibt – wenn auch nur absolut Low-Budget.
Der Strand selbst ist sehr schön, die vorgelagerten Inseln verleihen dem Ganzen noch das gewisse Etwas. Allerdings ist er total abgelegen und unerschlossen, zudem ist die Anfahrt sehr aufwändig da weit abgelegen.

Vorausgesetzt, dass die Bungalow-Anlagen dort noch betrieben werden, ist der Long Beach für diejenigen, die totale Abgeschiedenheit wollen und keinerlei Wert auf Komfort oder gar Luxus legen, mit Sicherheit die richtige Wahl. Für alle anderen ist er zumindest einen Ausflug wert …


(Alle Angaben ohne Gewähr; Bilder von 2005 und 2017)