Koh Changs Ostküste

Die Ostküste Koh Changs in Thailand

Koh Changs Ostküste

– Koh Changs Strände und Buchten –











Ostküste

Die Ostküste Koh Changs ist der am wenigsten erschlossene Teil der Insel. Doch auch hier hält der Tourismus mehr und mehr Einzug.

Ostküste Koh Changs
Bucht an Koh Changs Ostküste
Ostküste Koh Changs
Bucht an Koh Changs Ostküste
Ostküste Koh Changs
Bucht an Koh Changs Ostküste
Die Ostküste Koh Changs ist überall sehr flach. Die zugänglichen Stellen entlang der Küstenlinie sind zum großen Teil steinig oder schlammig, doch finden sich auch hier ein paar wenige kleine, sandige Strände. Bei Ebbe zieht sich das Meer auch hier weit zurück, sodass an vielen Stellen sumpfige Buchten entstehen.



Ostküste Koh Changs
Weitere Bucht an der Ostküste
Ostküste Koh Changs
Weitere Bucht an der Ostküste
Ostküste Koh Changs
Weitere Bucht an der Ostküste
Wer auf der Straße nach Süden in die Fischerdörfer der Salak Khok Bucht und der Salak Phet Bucht fährt oder den Long Beach besuchen möchte, dem wird die Schönheit dieses immer noch sehr ursprünglichen Inselteils nicht verborgen bleiben.
Aber auch die Insel-Hauptstadt Baan Dan Mai ist einen Besuch wert – nicht nur wegen der guten Fisch-Restaurants …



Alle Dörfer entlang der Ostküste Koh Changs liegen an der Straße. Lediglich die beiden südlichsten, Baan Klong Rakam und Baan Klong Hin Kong, sind nur per Boot zu erreichen und werden hauptsächlich von Fischern bewohnt.

Ostküste Koh Changs
Shrimpfarm an der Ostküste
Ostküste Koh Changs
Shrimpfarm an der Ostküste
Ostküste Koh Changs
Shrimpfarm an der Ostküste
Während sich die Menschen an der Westküste Koh Changs ihren Lebensunterhalt fast ausschließlich mit Tourismus verdienen, wird an der Ostküste noch ausgiebig Landwirtschaft betrieben. Neben Obst- und Gemüse-Plantagen gibt es Garnellen-Zuchtanlagen, die sogenannten Shrimp-Farms, und einige Kautschuk-Plantagen.
Zudem gehen viele der Einheimischen Inselbewohner dort der Fischerei nach.



Ostküste Koh Changs
Koh Changs Krankenhaus
Ostküste Koh Changs
Koh Changs Krankenhaus
Ostküste Koh Changs
Koh Changs Krankenhaus
An der Ostküste Koh Changs befindet sich die Insel-Hauptstadt Baan Dan Mai. Dort steht, direkt an der Straße, unter anderem das Insel-Krankenhaus, 6 Kilometer vom Dan-Kao-Pier Richtung Süden. Mehr Informationen unter Koh Chang: Malaria, Sandfliegen, Medizinische Versorgung.



Ostküste Koh Changs
Koh Changs Verwaltung
Ostküste Koh Changs
Koh Changs Verwaltung
Ostküste Koh Changs
Koh Changs Verwaltung
Zudem ist im Baan Dan Mai die Insel-Verwaltung mit den Ämtern und das Hauptquartier der Polizei, ungefähr 600 Meter südlich des Krankenhaus’, zu finden.
Es ist telefonisch unter 039 / 58 61 91 oder 039 / 58 61 20 zu erreichen.



Ostküste Koh Changs
Beim Than Mayom Wasserfall
Ostküste Koh Changs
Beim Than Mayom Wasserfall
Ostküste Koh Changs
Beim Than Mayom Wasserfall
Das National-Marine-Park-Hauptquartier mit einem kleinen Museum ist ebenfalls an der Ostküste Koh Changs gelegen. Dort ist der Ausgangspunkt für eine Erkundung des Than Mayom Wasserfalls. Mehr dazu hier: Die Wasserfälle Koh Changs.



Ostküste Koh Changs
Than Mayom Pier: nach Norden
Ostküste Koh Changs
Than Mayom Pier: nach Norden
Ostküste Koh Changs
Than Mayom Pier: nach Norden
Richtung Süden, kurz nach dem Marine-Park-Hauptquartier kommt der Than Mayom Pier, von dem man einen schönen Blick in beide Richtungen der Ostküste hat.



Mittlerweile gibt es einige Resorts und Bungalow-Anlagen entlang der Ostküste Koh Changs. Obwohl immer wieder westliche Touristen dort absteigen, werden diese hauptsächlich von Thailändischen Urlaubern besucht, die meist mit eigenen Fahrzeugen anreisen.

Ostküste Koh Changs
Than Mayom Pier: nach Süden
Ostküste Koh Changs
Than Mayom Pier: nach Süden
Ostküste Koh Changs
Than Mayom Pier: nach Süden
Neben dem Than Mayom Pier mit der tollen Aussicht, gibt es aber noch einiges mehr, weswegen sich ein Ausflug an die Ostküste Koh Changs lohnt.



Definitiv einen Besuch wert sind die Salak Khok Bucht und die Salak Phet Bucht. Dort befinden sich die am bestem erhaltenen Mangroven-Wälder Koh Changs, durch die Rundgänge gebaut wurden, sodass man beide gut besichtigen kann. Informationen und Bilder unter Koh Changs Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten / Mangrovenwälder Koh Changs.

Ostküste Koh Changs
Die Sapparot Bucht im Norden
Ostküste Koh Changs
Die Sapparot Bucht im Norden
Ostküste Koh Changs
Die Sapparot Bucht im Norden
Es gibt zwar auch entlang der Ostküste Sammeltaxis, aber da sich dort wesentlich weniger Touristen aufhalten, ist die Anzahl der Fahrzeuge entsprechend geringer. Die meisten Tagesausflügler, die die Ostküste besuchen, tun dies mit Miet-Rollern. Mittlerweile werden aber in vielen Reisebüros, Hotels und Resorts an der Westküste auch Touren in Sammel-Minibussen mit bis zu 12 Personen angeboten.



Wer nicht im Besitz einer Thailändischen Fahrerlaubnis ist und/oder weder Zweirad noch Auto mieten möchte, zudem keine Lust auf überfüllte Minibusse hat, für den haben wir eine Alternative. Erkundung dieses ursprünglichen Teil Koh Changs im privaten Rahmen: Inseltouren im „eigenen“ Fahrzeug mit Fahrer. Infos mit Bildern, Preisen und Tour-Programm: Private Insel-Rundfahrten.

Anreise zur Ostküste Koh Changs:

Ostküste Koh Changs
Pier der Centerpoint Fähre
Ostküste Koh Changs
Pier der Centerpoint Fähre
Ostküste Koh Changs
Pier der Centerpoint Fähre
Die Ostküste Koh Changs ist denkbar einfach zu finden: Von den Stränden der Westküste einfach die Inselhauptstraße Richtung der beiden Häfen Thammachat Pier und Centerpoint Pier nehmen. Nach der Klong Son Bucht im Norden ist man bereits am nördlichen Ende.



Ins Dorf der Salak Phet Bucht einfach ohne abzubiegen immer der Inselstraße folgen. Wer an die südöstlich gelegenen Destinationen (Salak Khok Bucht, Long Beach oder dem kleinen Strand mit dem Seeschlacht-Denkmal (Koh Chang Remembrance)) will, muss an der Kreuzung der Hauptstraße (kaum zu verfehlen, da es nur 1 „richtige“ Abzweigung entlang der Ostküste gibt), 14 Kilometer nach dem 2. großen Pier, links abbiegen.
Nach einem knappen Kilometer biegt die Straße nach rechts: Links weg geht es ins Dorf Baan Salak Khok, rechts nach Süden zum Baan Chek Bae, dem Long Beach usw.

Ostküste Koh Changs
Blick zum Thammachat Hafen
Ostküste Koh Changs
Blick zum Thammachat Hafen
Ostküste Koh Changs
Blick zum Thammachat Hafen
Wer lieber bequemer direkt in seine Unterkunft an Koh Changs Ostküste reisen will, kann hier einen Privat-Transfer buchen. Egal ob von Bangkok oder sonstwo in Thailand oder aber auch direkt von Siem Reap nach dem Besuch Angkor Wats – dort einsteigen und an der Anlage wieder aussteigen.
Hier alle Infos mit Preisen ab der Hauptstadt: Bangkok nach Koh Chang.
Die Übersicht aller angebotenen Routen findet ihr hier: Private Transfers in Thailand und Kambodscha.

Zugänge zu den Stränden der Ostküste:

Hier muss eigentlich nichts erwähnt werden, da es kaum Strände gibt, und an den wenigen fährt man direkt vorbei.

Fazit zur Ostküste Koh Changs:

Ostküste Koh Changs
Frühere Shrimpfarm im Süden
Ostküste Koh Changs
Frühere Shrimpfarm im Süden
Ostküste Koh Changs
Frühere Shrimpfarm im Süden
Obwohl es kaum Strände zum Baden oder Schwimmen gibt, mag ich die Ursprünglichkeit und die Ruhe dieses Teils Koh Changs. Die gut erhaltenen Mangrovenwälder mit den Rundgängen und die beiden Aussichtspunkte in der Salak Phet Bucht sind wunderschön, sodass ich immer wieder für ein paar Stunden in diesen Teil Koh Changs fahre.



Die wenigen Resorts und Bungalow-Anlagen sind durchaus schön, aber wer dort wohnt und kein Fahrzeug zur Verfügung hat, kann nicht allzu viel unternehmen. Im einen oder anderen Resort kann man sicherlich Taxis organisieren, aber der Weg an die Westküste ist relativ weit, sodass dies ein durchaus kostspieliges Unterfangen sein kann. Wem das zu teuer oder zu aufwendig ist, wird wohl die meiste Zeit im Resort verbringen …


(Alle Angaben ohne Gewähr; Fast alle Bilder von 2015 und 2017)